Kirche und Fußball

Die evangelische Thomasstiftung in Bad Godesberg unterstützt zwei Projekte des Godesberger FV für geflüchtete Menschen und stellte dem Verein einen Betrag von 2.500,00 € zur Verfügung. Mit einem Teil davon konnten die Kosten für den Trainer der A-Jugendmannschaft gedeckt werden. Diese Mannschaft besteht vor allem aus jungen Männern, die in den beiden letzten Jahren – zum Teil ohne ihre Familie – nach Deutschland geflüchtet sind. Gebildet hat sie sich aus einer Trainingsgruppe, in der geflüchtete und deutsche Jugendliche einmal in der Woche zusammen Fußball spielen. Einige von ihnen kommen inzwischen deutlich häufiger, um ihre neuen Freunde zu treffen.
Der Fußballverein hat sich das Ziel gesetzt, alle geflüchteten Jugendlichen und Kinder in dieser Gruppe und in den anderen Jugendmannschaften des GFV mit Fußballschuhen auszustatten. Um dieses zweite Projekt zu unterstützen, ist der andere Teil der Zuwendung da. „Beide Projekte brauchen eine langfristige Perspektive. Sie sind ein wichtiger Beitrag zur Integration“, meint Siegfried Eckert, der Pfarrer der Kirchengemeinde.
Unter dem Motto „refugees welcome“, das auch auf den Trikots der A-Jugendmannschaft gedruckt ist, sind fußballbegeisterte Jugendliche eingeladen, entweder bei der A-Jugend mitzumachen oder einfach zum Mitkicken zu kommen. Treffpunkt ist jeden Dienstag um 18.00 Uhr im Alten Godesberger Stadion an der Friesdorfer Straße 214.

 

 

 

  


 Kindergartenkinder besuchen Godesberger FV

 

„Mama, Papa, ich habe ein Tor geschossen!“ Diesen Satz hörte man am letzten Freitag im Alten Godesberger Stadion häufig. Denn die Kindertagesstätte Söderblomhaus in Bad Godesberg und der Godesberger FV veranstalteten den ersten gemeinsamen Kinder-Fußball-Nachmittag. Über 50 Mädchen und Jungen waren dazu mit ihren Erzieherinnen und ihren Eltern bei gutem Fußballwetter zum Stadion an der Friesdorfer Straße gekommen.

Dabei hatte sich der frühere polnische Fußballnationalspieler Waldemar Matysik zur Verfügung gestellt, mit vier Jugendtrainern des GFV eine Trainingseinheit mit den Kindern durchzuführen. Höhepunkt war ein Fußballspiel, an dem Kinder, Eltern und Erzieherinnen teilnahmen.

Die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache und vollkommen begeistert. Nachdem dann noch der Kuchen und alle Muffins gegessen waren, waren sich alle Beteiligten einig, dass die Veranstaltung wiederholt werden muss. Und die vierjährige Sabrina war sich sicher: „Ich schieße dann auch wieder ein Tor!“

 


 

Neue Trikots für die F-Jugend des GFV

Die beiden F-Jugendteams des Godesberger FV 2006 spielen jetzt in neuen Trikots. Diese konnten mit Hilfe von Max Lieferservice in Bonn (Friesdorfer Straße) angeschafft werden. Die Kinder und Betreuer bedanken sich für die großzügige Unterstützung und hoffen, mit den Trikots in Zukunft noch erfolgreicher zu kicken als bisher.

 

 


 

Danke

 

Die Jugendabteilung bedankt sich für die Unterstützung beim Sommerfest bei folgenden Partnern:

BB-Bank, Obi-Markt Bonn (Godesberger Str.), Sparkasse KölnBonn und VR-Bank Bonn.

 

Gute Spiele mit neuen Trainingsanzügen: VR-Bank Bonn unterstützt F-Jugend des GFV

Den beiden F-Jugendteams des Godesberger FV 2006 gelang ein schöner Auftakt mit ihren neuen Trainingsanzügen, die mit Hilfe der VR-Bank Bonn angeschafft werden konnten. Während die F1-Mannschaft ihr Spiel gegen Fortuna Bonn mit 3:2 gewinnen konnte, schlugen die jüngeren Kicker der F2 ihre Gegner aus Ippendorf mit 2:1. Die beiden Mannschaften bedanken sich bei der VR-Bank Bonn für die großzügige Unterstützung.